Privacy Policy

Privacy Policy

The Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) takes the protection of your personal data very seriously. We process personal data gathered when visiting our websites in compliance with applicable data protection legislation. We neither publish your data nor transmit them to third parties on an unauthorized basis. In the following section, we explain which data we record when you visit one of our websites, and exactly how they are utilized:

A. General information

1. Scope of data processing

As a matter of principle, we gather and utilize users’ personal data only to the extent required to ensure the functioning of our website and of our contents and services. The gathering and utilization of our users’ personal data normally occurs after users have granted their consent. An exception occurs where data processing is legally permitted.

2. Legal basis of data processing

To the extent that permission of the affected individual is obtained for the processing of personal data, Article 6 (1) lit. a of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) serves as the legal basis.

In the processing of personal data to fulfil a contract whose contractual party is the individual affected, Article 6 (1) lit. b GDPR serves as the legal basis. This also applies to processing required to implement pre-contractual measures.

If processing is required to safeguard the justified interest of the MPG or a third party and the interests, basic rights and basic freedoms of the affected individual do not outweigh the first-mentioned interest, Article 6 (1) lit. f GDPR serves as the basis for such processing.

3. Data deletion and storage duration

The affected individual’s personal data are deleted or blocked as soon as the purpose of the storage ceases to apply. Storage can also occur if provided for by European or national legislators in EU regulations, acts or other legislation to which the MPG is subject. A blocking or deletion of data then occurs only if a storage period prescribed by one of the aforementioned norms expires, unless a necessity exists in relation to the further storage of the data for the arrangement of a contract or the fulfilment of a contract.

4. Contact details of the individuals responsible

The entity responsible in the meaning of the General Data Protection Regulation and other national data protection acts as well as other data protection legislation is the

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG)
Hofgartenstrasse 8
D-80539 Munich
Telephone: +49 (89) 2108-0
Internet: https://www.mpg.de

5. Data Protection Manager’s contact details

The Data Protection Manager at the entity responsible is

Heidi Schuster
Hofgartenstrasse 8
D-80539 Munich
Telephone: +49 (89) 2108-1554
E-Mail: datenschutz@mpg.de

B. Provision of the website and creation of log files

Each time you visit our website, our service and applications automatically record data and information from the computer system of the visiting computer.

The following data are gathered temporarily:

• Your IP address
• Date and time of your access to the website
• Address of the page visited
• Address of the previously visited website (referrer)
• Name and version of your browser / operating system (if transmitted)

These data are stored in our systems’ log files. These data are not stored together with the user’s other personal data.

The legal basis for the temporary saving of data and log files is Article 6 (1) lit. f GDPR. Storage occurs in log files in order to ensure the website’s functionality. The data also help us optimize the websites, eliminate malfunctions and ensure our IT system security. Our justified interest in data processing pursuant to Article 6 (1) lit. f GDPR also lies in such purposes.

The data are deleted as soon as they are no longer required to achieve the purpose for which they were gathered. If data are gathered for the provision of the website, this is the case if the respective visit is ended. In the instance that data are stored in log files, this is the case after seven days at the latest. Storage above and beyond this period is possible. In this case, the users’ IP addresses are deleted or removed so they can no longer be allocated to the visiting client.

The recording of data for the provision of the website and the storage of data in log files is essential to operate the website. As a consequence, users do not have an option to revoke such data recording.

C. Utilization of cookies

Our website utilizes cookies. Cookies are text files stored in the Internet browser or by the Internet browser on the user’s computer system. If a user visits a website, a cookie can be stored on the user’s operating system. This cookie contains a sequence of characters enabling the browser to be clearly identified when visiting the website again.

We deploy cookies to make our website more user-friendly. Some elements of our website also technically require the identification of the visiting browser after a change of page. The following data are saved and transmitted in the cookies:

• Language settings (localization) of the browser: session cookie i18next
• Session data (click path, pages visited, current language, and, where relevant, error messages for forms: session cookie MPG_session_r

Both cookies are deleted when the session is closed.

The legal basis for personal data processing while utilizing cookies is Article 6 (1) lit. f GDPR. The purpose of utilizing technically necessary cookies is to simplify the utilization of websites for users. Some of our website’s functions cannot be offered without the utilization of cookies. For these, it is necessary that the browser can also be re-identified following a change of page. We require cookies for the following applications:

• Transferring the browser’s language setting: automatic selection of the homepage and spelling
• Noting of form data entered: terms and entries in the contact form utilized in searches within the website

User data gathered by technically necessary cookies are not utilized to prepare user profiles. Our justified interest in personal data processing pursuant to Article 6 (1) lit. f GDPR also lies in such purposes.

Cookies are stored on the user’s computer, which transmits them to our site. For this reason, you, as the user, also have full control over the utilization of cookies. You can deactivate or restrict the transmission of cookies through changing your Internet browser settings. Cookies that have already been saved can be deleted at any time. This can also occur automatically. If cookies for our website are deactivated, you may find not all of the website’s functions can continue to be utilized in full.

In addition, we also utilize cookies on our website to enable users’ utilization behaviour to be analyzed. For more information on this topic, please refer to the information provided under C.

D. Registration

On our websites, we offer users the option to register, entailing the entry of personal data in a data entry form. We generally gather your email address, family name and first name. We inform you about the specific processing of the data and we obtain your consent as part of the registration procedure. Reference is also made to this data protection statement.

The legal basis for the processing of data is the user’s consent pursuant to Article 6 (1) lit. a GDPR. If registration serves to fulfil a contract whose contractual party is the user or to implement pre-contractual measures, the additional legal basis for the processing of data is Article 6 (1) lit. b GDPR. Registering the user is necessary to provide certain contents and services on our website or to fulfil a contract with the user or to implement pre-contractual measures. The data are deleted as soon as they are no longer required to achieve the purpose for which they were gathered. This is the case for data gathered during the registration process if registration is cancelled or modified on our websites. For the registration process to fulfil a contract or to implement pre-contractual measures, this is the case if the data are no longer required to fulfil the contract. After the contract ends, it may be necessary to continue to store the contractual partner’s personal data in order to fulfil contractual or statutory obligations.

As a user, you can cancel the registration at any time. You can have the data saved in connection with yourself modified at any time. The procedure is described in more detail in the specific registration procedure. If the data are required to fulfil a contract or to implement pre-contractual measures, early deletion of the data is possible only to the extent that no contractual or statutory obligations prevent such deletion.

E. Rights of individuals affected

As an individual whose personal data are gathered as part of the aforementioned services, you have, in principle, the following rights, to the extent that no legal exceptions are applicable in individual cases:

• Information (Article 15 GDPR)
• Correction (Article 16 GDPR)
• Deletion (Article 17 (1) GDPR)
• Restriction of processing (Article 18 GDPR)
• Data transmission (Article 20 GDPR)
• Revocation of processing (Article 21 GDPR)
• Revocation of consent (Article 7 (3) GDPR)
• Right to complain to the regulator (Article 77 GDPR). For the MPG, this is the Bavarian Data Protection Authority (BayLDA), Postbox 606, 91511 Ansbach.

Datenschutzhinweise

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht, noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie genau diese verwendet werden:

A. Allgemeine Angaben

1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Nutzerdaten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nach Einwilligung der Nutzer. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der MPG oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die MPG unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG)
Hofgartenstrasse 8
D-80539 Munich
Telephone: +49 (89) 2108-0
Internet: https://www.mpg.de

5. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist

Heidi Schuster
Hofgartenstrasse 8
D-80539 Munich
Telephone: +49 (89) 2108-1554
E-Mail: datenschutz@mpg.de

B. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfassen unsere Server und Applikationen automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden vorübergehend erhoben:

• Ihre IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf die Seite
• Adresse der aufgerufenen Seite
• Adresse der zuvor besuchten Webseite (Referrer)
• Name und Version Ihres Browsers /Betriebssystems (sofern übertragen)

Die Daten werden in den Logfiles unsere Systeme gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseiten, zur Störungsbeseitigung und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

C. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Webseite erfordern es technisch, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

• Spracheinstellungen (Lokalisation) des Browsers: Sessioncookie i18next
• Sitzungsdaten (Klickstrecke, aufgerufene Seiten, aktuelle Sprache, sowie ggf. Fehlermeldungen für Formulare: Sessioncookie mpg_session_r

Beide Cookies werden nach dem Schließen der Sitzung gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

• Übernahme der Spracheinstellung des Browsers: automatische Auswahl der Startseite und Rechtschreibprüfung
• Merken von eingegebenen Formulardaten: bei der seiteninternen Suche verwendete Begriffe, Eingaben im Kontaktformular

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Nutzer ermöglichen. Hierzu lesen Sie bitte unsere Angaben unter C.

D. Registrierung

Auf unseren Webseiten bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten über eine Eingabemaske zu registrieren. In der Regel erheben wir Ihre E-Mail-Adresse, Name und Vornamen. Über die konkrete Verarbeitung der Daten informieren wir Sie im Rahmen des Registrierungsvorgangs und holen Ihre Einwilligung ein. Zudem wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website bzw. zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unseren Webseiten aufgehoben oder abgeändert wird. Für den Registrierungsvorgang zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist dies dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen, die Vorgehensweise ist beim konkreten Registrierungsvorgang näher beschrieben. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

E. Recht der betroffenen Personen

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten im Rahmen der oben genannten Dienste erhoben werden, haben Sie grundsätzlich folgende Rechte, soweit in Einzelfällen keine gesetzlichen Ausnahmen zur Anwendung kommen:

• Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
• Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
• Löschung (Art. 17 Abs. 1 DS-GVO)
• Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
• Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
• Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
• Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
• Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Dies ist für die MPG das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach.